X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

International Sports Management B. A.
2. Studienverlauf und -Inhalte

weiter zu 3. Abschluss und Karriere

Studienverlauf und -inhalte

Als BWL-Spezialist für International Sports Management ist Ihr Sportsgeist gefragt – in Vereinen und Verbänden ebenso wie bei Großveranstaltungen oder in Unternehmen, die sich mit Vermarktungsstrategien und Finanzierungskonzepten beschäftigen. Der Bachelor-BWL-Studiengang International Sports Management kann in folgenden Studienformen absolviert werden.

Ihr Weg: accadis Vollzeit-Studium International Sports Management

Ihr Vollzeit-Studium International Sports Management an der accadis Hochschule Bad Homburg umfasst drei Jahre. In direkter Nachbarschaft zu Frankfurt absolvieren Sie die sportive Version eines BWL-Studiums mit internationaler Ausrichtung und sehr guten Berufsaussichten.

accadis Hochschule Bachelor Studium International Sports Management Curriculum Vollzeit

Erstes Jahr: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Sie eignen sich betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen an: Business Planning, International Management, Internationales Marketing, Economics, Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen und Finanzwirtschaft. 
  • Als Ihre persönliche Hochschule sind uns Ihre Stärken und Interessen wichtig: Bis zur Mitte des ersten Jahres können Sie in einen anderen Studiengang – je nach verfügbarem Platz – wechseln
  • Darüber hinaus machen Sie ein Praktikum in einem Unternehmen der Sportwirtschaft, einem Verband oder Verein oder einer Sportagentur. Alternativ können Sie einen Sprachaufenthalt wählen.

Zweites Jahr: Fachwissen International Sports Management

  • Neue studiengangspezifische Fächer sind Sportmarketing, Sportvereins- und Personalmanagement, Einführung in die Sportökonomie sowie Sport- und Finanzen. 
  • Darüber hinaus belegen Sie – in der Regel drei – weitere Wahlmodule: Das können Vorlesungen aus Ihrer Studiengangvertiefung wie z. B. Sporthandel oder Sport und Gesundheit sein. Sie können aber auch Kurse aus anderen Studiengängen wählen, wobei sich z. B. Tourismusmanagement oder Controlling anbieten könnten. An Stelle von Wahlmodulen können Sie zusätzlich eine dritte Fremdsprache wählen.
  • Sie führen ein vom Dozenten methodisch begleitetes Consulting-Teamprojekt durch – in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder einer Organisation, passend zu Ihrem Fachgebiet. Im Team wenden sie Ihre erworbene Methoden- und soziale Kompetenz an. Die eigenständig entwickelten Ergebnisse präsentieren Sie den Entscheidungsträgern; in der Vergangenheit waren das z. B. der DTB (Deutscher Tennis Bund) oder der DFB (Deutscher Fußball-Bund).

Drittes Jahr: Ausland, Praxis und Abschluss

  • Ein Auslandsstudium bringt Sie ein oder zwei Semester an eine von Ihnen gewählte accadis-Partneruniversität. Die Immatrikulation übernehmen wir für Sie. Im anderen Kulturkreis erleben Sie Ihr Fachgebiet neu, Sie vertiefen Ihre Kenntnisse. Sie haben mit diesem Studium auch die Möglichkeit für ein Dual Degree (Abschluss an beiden Hochschulen). Alternativ können Sie ein englischsprachiges Trimester an der accadis belegen (Äquivalenzstudium).
  • Anschließend folgt eine individuelle Praxisphase in einem Unternehmen – ein von der accadis Hochschule wissenschaftlich begleitetes Projektstudium. Diese Phase beinhaltet bereits Managementaufgaben im Vereins- oder Verbandsmanagement, bei einem Sportartikelhersteller, in einer Fitnesskette oder einem Freizeitbetrieb, bei einer Event-, Werbe-, Vermarktungs- oder Medienagentur oder in Konzernen mit starkem Sponsoring. Das accadis Career Center unterstützt Sie mit seinem großen Netzwerk bei der Suche nach Praktika u. a. mit Karrieremessen und Bewerbertrainings. Ein accadis-Dozent betreut Sie bei der Erstellung des Projektberichts. Er hilft bei der Themenfindung, gibt Feedback zu Ihren Statusberichten und beantwortet Ihre Fragen.
  • Ihre abschließende wissenschaftliche Arbeit ist die Bachelor Thesis, die meist zusammen mit einem Unternehmen erstellt wird, z. B. bei der adidas AG, Nike Inc., beim FC Bayern München oder bei der Eintracht Frankfurt Fußball AG. In diesem Fall dauert Ihr Praktikum sogar sieben Monate – und ist häufig der direkte Einstieg in den Job nach dem Studium.

Durchgehend: Leadership Skills und mehr

  • Methodenkompetenz: Sie lernen, wie betriebswirtschaftliche Probleme wissenschaftlich systematisch bearbeitet und Informationen ganzheitlich interpretiert werden. 
  • Soziale Kompetenz: Sie erwerben kommunikative Fähigkeiten, die Ihnen helfen, Ihr Fachwissen und Ihre Methodenkompetenz zielgerichtet im Unternehmen einzubringen. 
  • Sie belegen neben Business English (Pflichtfach) eine weitere Fremdsprache: Französisch, außerdem Spanisch oder Chinesisch (beide auch auf Anfängerniveau).
  • Wirtschaftsethik: Sie reifen zu einer Führungskraft mit Rückgrat. Nur wer sich bewusst ist, dass Karriere im Leben nicht alles ist, wird die Unabhängigkeit haben, im geschäftlichen Umfeld immer rechtschaffen zu handeln. 

Ihr Weg: accadis Duales Studium International Sports Management

Ihr Duales BWL-Studium an der accadis Hochschule Bad Homburg umfasst drei Jahre. Als Mitarbeiter(in) eines Vereines bzw. Verbandes oder Unternehmens aus der Sportbranche verbinden Sie mehrere längere Praxisphasen mit einem Studium. Studien- und Praxisphasen wechseln sich im 12-Wochen-Rhythmus ab.

accadis Hochschule Bachelor Studium International Sports Management Curriculum Duales Studium

Erstes Jahr: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Sie eignen sich betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen an: Business Planning, Rechnungswesen, Internationales Marketing, Economics, International Management I und Finanzwirtschaft. 
  • In Ihrer ersten vom Dozenten methodisch begleiteten Praxisphase wenden Sie Inhalte des vorangegangenen Trimesters im Praxiskontext an. 
  • Das erste Studienjahr beenden Sie mit einer weiteren Praxisphase. 

Zweites Jahr: Schwerpunktstudium International Sports Management

  • Neue studiengangspezifische Fächer sind u. a. Sportmarketing, Sport und Finanzen sowie Sportvereins- und Personalmanagement.
  • Sie durchlaufen eine weitere betreute Praxisphase in Zusammenarbeit mit Ihrem Verein bzw. Verband oder Unternehmen aus der Sportbranche. 
  • Sie belegen außerdem die Vorlesungen International Management II sowie Wirtschaftsrecht. 
  • Darüber hinaus belegen Sie ein Wahlmodul: Das kann eine Vorlesung aus Ihrer Studiengangvertiefung wie z. B. Sporthandel sein. Sie können aber auch Kurse aus anderen Studiengängen wählen, wobei sich z. B. Tourismusmanagement oder Controlling anbieten könnten. 
  • Das zweite Studienjahr beenden Sie mit einer weiteren Praxisphase.

Drittes Jahr: Auslands- und Projektstudium

  • Das Auslandsstudium bringt Sie für ein Semester an eine von Ihnen gewählte accadis-Partneruniversität. Hier können Sie weitere Vorlesungen für Ihr Spezialgebiet belegen. Die Immatrikulation übernehmen wir für Sie. Alternativ können Sie ein englischsprachiges Trimester an der accadis belegen (Äquivalenzstudium). 
  • In der anschließenden Praxisphase verantworten Sie eigenständig ein Projekt. Ein accadis-Dozent betreut Sie bei der Erstellung des Projektberichts. Er unterstützt bei Bedarf bei der Themenfindung, gibt Feedback zu Ihren Statusberichten und beantwortet Ihre Fragen.
  • Ihre abschließende wissenschaftliche Arbeit ist die Bachelor Thesis, die zusammen mit Ihrem Unternehmen erstellt wird. 

Durchgehend: Leadership Skills und mehr

  • Methodenkompetenz: Sie lernen, wie betriebswirtschaftliche Probleme wissenschaftlich systematisch bearbeitet und Informationen ganzheitlich interpretiert werden. 
  • Soziale Kompetenz: Sie erwerben kommunikative Fähigkeiten, die Ihnen helfen, Ihr Fachwissen und Ihre Methodenkompetenz zielgerichtet im Unternehmen einzubringen. 
  • Als Fremdsprache belegen Sie Business English. 
  • Wirtschaftsethik: Sie reifen zu einer Führungskraft mit Rückgrat. Nur wer sich bewusst ist, dass Karriere im Leben nicht alles ist, wird die Unabhängigkeit haben, im geschäftlichen Umfeld immer rechtschaffen zu handeln.

Ihr Weg: accadis Studium plus Praxis International Sports Management

Ihr Duales BWL-Studium an der accadis Hochschule Bad Homburg umfasst drei Jahre. Als Mitarbeiter(in) in unterschiedlichen Unternehmen oder Organisation verbinden Sie mehrere längere Praxisphasen mit einem Studium. Studien- und Praxisphasen wechseln sich im 12-Wochen-Rhythmus ab. Im Gegensatz zum klassischen Dualen Studium, bei dem Sie Ihre Praxisphasen nur bei einem Unternehmen durchlaufen, haben Sie bei der Studienform Studium plus Praxis die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Sport-Branche kennenzulernen.

accadis Hochschule Bachelor Studium International Sports Management Curriculum Studium plus Praxis

Erstes Jahr: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Sie eignen sich betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen an: Business Planning, Rechnungswesen, Internationales Marketing, Economics, International Management I und Finanzwirtschaft. 
  • Sie absolvieren ein erstes Praktikum in einem Unternehmen oder einer Organisation Ihrer Wahl. In Ihrer ersten vom Dozenten methodisch begleiteten Praxisphase wenden Sie Inhalte des vorangegangenen Trimesters im Praxiskontext an. 
  • Das erste Studienjahr beenden Sie mit einer weiteren Praxisphase. 

Zweites Jahr: Schwerpunktstudium International Sports Management

  • Neue studiengangspezifische Fächer sind Sportmarketing, Sport und Finanzen sowie Sportvereins- und Personalmanagement.
  • Sie durchlaufen eine weitere betreute Praxisphase in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder einer Organisation Ihrer Wahl. 
  • Sie belegen außerdem die Vorlesungen International Management II sowie Wirtschaftsrecht. 
  • Darüber hinaus belegen Sie ein Wahlmodul: Das kann eine Vorlesung aus Ihrer Studiengangvertiefung wie z. B. Sporthandel sein. Sie können aber auch Grundlagen-, Leadership Skills-Module oder Kurse aus anderen Studiengängen wählen, wobei sich z. B. Tourismusmanagement oder Controlling anbieten könnten. 
  • Das zweite Studienjahr beenden Sie mit einer weiteren Praxisphase. 

Drittes Jahr: Auslands- und Projektstudium

  • Das Auslandsstudium bringt Sie für ein Semester an eine von Ihnen gewählte accadis-Partneruniversität. Hier können Sie weitere Vorlesungen für Ihr Spezialgebiet belegen. Die Immatrikulation übernehmen wir für Sie. Verlängern Sie Ihren Auslandsaufenthalt auf zwei Semester, können Sie sogar ein Dual Degree (Abschluss an beiden Hochschulen) erwerben: bei uns den Bachelor of Arts sowie den Bachelor-Abschluss der Partneruniversität. Alternativ können Sie ein englischsprachiges Trimester an der accadis Hochschule belegen (Äquivalenzstudium). 
  • In der anschließenden Praxisphase verantworten Sie eigenständig ein Projekt im Unternehmen. Ein accadis-Dozent betreut Sie bei der Erstellung des Projektberichts. Er unterstützt bei Bedarf bei der Themenfindung, gibt Feedback zu Ihren Statusberichten und beantwortet Ihre Fragen.
  • Ihre abschließende wissenschaftliche Arbeit ist die Bachelor Thesis, die zusammen mit einem Unternehmen oder Organisation erstellt werden kann. 

Durchgehend: Leadership Skills und mehr

  • Methodenkompetenz: Sie lernen, wie betriebswirtschaftliche Probleme wissenschaftlich systematisch bearbeitet und Informationen ganzheitlich interpretiert werden. 
  • Soziale Kompetenz: Sie erwerben kommunikative Fähigkeiten, die Ihnen helfen, Ihr Fachwissen und Ihre Methodenkompetenz zielgerichtet im Unternehmen einzubringen. 
  • Als Fremdsprache belegen Sie Business English. 
  • Wirtschaftsethik: Sie reifen zu einer Führungskraft mit Rückgrat. Nur wer sich bewusst ist, dass Karriere im Leben nicht alles ist, wird die Unabhängigkeit haben, im geschäftlichen Umfeld immer rechtschaffen zu handeln.

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.