X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

accadis meets adidas

adidas neuer partner

In der accadis-Business Lounge erwartete die Studenten am 26.01.2017 ein besonderes Highlight, denn die Firma adidas hatte sich angekündigt, um u. a. über ihre Marke sowie innovative Open Source-Projekte zu sprechen.

Anika M. Kennaugh, Product Manager | BU Football bei der adidas AG und MBA-Studentin an der accadis Hochschule, berichtete gemeinsam mit ihrem Vorgesetzten Roland Rommler, Director Football Hardware bei der adidas AG, zunächst über die Entstehung des Unternehmens und die Entwicklung hin zu einer globalen Marke. Passend dazu war der Vortrag auf Englisch, sodass auch die internationalen Studenten die Erfolgsgeschichte von adidas aufmerksam verfolgen konnten.

Digitalisierung, Storytelling, Open Source u. Co.

Ebenso spannend gestaltete sich der zweite Teil des Vortrages unter dem Motto „Where does the brand go?“ Zentrale Motivation bei adidas ist die Überzeugung, das Leben jedes Einzelnen durch Sport verändern zu können. Und diese Botschaft wirkte auf alle Teilnehmer der accadis-Business Lounge sehr überzeugend. Die Vortragenden erläuterten ausführlich die Positionierung der Marke und gingen auf Trends wie Digitalisierung, Storytelling und Open Source ein. Am Beispiel von Fußbällen und deren Produktentwicklung zeigten sie u. a. auf, wie Open Source z. B. durch die Zusammenarbeit mit Spitzenathleten, aber auch vielen anderen kreativen Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft den Entwicklungsprozess enorm beeinflusst und Beteiligte aktiv eingebunden werden.

Geschichten hinter Fußbällen

Jeder Fußball, der von adidas entwickelt wird, erzählt eine Geschichte – und transportiert dabei die entsprechenden Emotionen. Eindrucksvoll und live davon überzeugen konnten sich die Studenten, als sie verschiedene Modelle des UEFA Champions League-Balls anfassen und testen konnten. Ein Exemplar mit zahlreichen eingearbeiteten Zitaten europäischer Top-Spieler überzeugte die Anwesenden besonders.

UEFA Champions League Final 2017

Übertroffen wurde dies für viele nur noch vom eigentlichen Highlight des Abends. Denn exklusiv wurde auch der Ball des UEFA Champions League Finals 2017 präsentiert – ein ganz besonderes Modell, über das an dieser Stelle noch nicht viel verraten werden soll, da die offizielle Präsentation erst im Februar erfolgt. Schon jetzt einen Blick darauf werfen zu dürfen, war für die Studenten, Dozenten und Mitarbeiter der accadis Hochschule ein besonderes Privileg – danke adidas!

Wir freuen uns, mit adidas einen Partner an der Seite zu haben, bei dem bereits mehrere Praktikanten Einblicke in die Prozesse eines Global Players gewonnen haben und mit dem wir zukünftig im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten den Wissensaustausch weiter intensivieren. Denn was adidas braucht, um erfolgreich zu sein, sind „creators“ – getreu dem Motto „Watch me create“.



© sports-management.accadis.com   Mittwoch, 1. Februar 2017 09:16 Redaktion-accadis

#weareaccadis

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.