X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

Sponsoring im Sport – ein Dankeschön an die Haufe-Lexware Gruppe

logo lexware

Wie groß ist die Lücke zwischen Olympischer Idee und Wirklichkeit? Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit, Vergabetransparenz und mehr waren die Themen der 2. Bad Homburger Sportmanagement-Tage, die von der Deutschen Olympischen Akademie und der accadis Hochschule Bad Homburg am 7. und 8. Juli 2015 ausgerichtet wurden.

Auch dieses Jahr konnten wir mit hochkarätigen Dozenten unserer Workshops und Podiumsdiskussionen aufwarten, wie etwa dem Direktor der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) Tobias Knoch, Olympiamedaillengewinner Harald Schmid, Prof. Dr. Holger Preuß, Professor für Sportsoziologie und Sportökonomie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Frau Sylvia Schenk, Leiterin der Arbeitsgruppe Sport bei Transparency International und Vorstandsmitglied der Deutschen Olympischen Akademie sowie Stephan Peters, Vorstandsmitglied des VSD (Verband für Sportökonomie und Sportmanagement e. V.) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke, welcher als ehemaliger Sportamtdirektor und Landessportreferent der Stadt Hamburg unter anderem für Hamburgs Bewerbung um die Olympischen Spiele 2012 mitverantwortlich war.

Weitere Informationen über die 2. Bad Homburger Sportmanagement-Tage 2015 finden Sie hier.

Ihr Organisationsteam der Sportmanagement-Tage 2015

Christian Gerth und Prof. Dr. Florian Pfeffel

PS: Da Sponsoring nicht nur im Sport eine wichtige Rolle spielt, bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Haufe-Lexware Gruppe, welche die accadis Hochschule Bad Homburg finanziell bei der Veranstaltung der Sportmanagement-Tage 2015 unterstützte. Vielen Dank!



© sports-management.accadis.com   Freitag, 24. Juli 2015 08:56 Redaktion

#weareaccadis

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.